Ausbildungsbeginn 1. August 2018

Hier finden Sie unsere Ausbildungsvielfalt:

Straßenbauer/Tiefbauer

Straßenbauer/Tiefbauer ist ein Beruf, der sich mit der Herstellung und Instandhaltung von Straßen, Wegen und Plätzen beschäftigt. Er ist dem Bauhauptgewerbe zuzuordnen und wird mit Hilfe einer mehrjährigen Ausbildung erlernt. Anstellung finden Straßenbauer/Tiefbauer überwiegend in Straßen- und Pflasterbaubetrieben. Die 3jährige Ausbildung findet zum Straßenbauer statt, wobei eine Stufenausbildung möglich ist. D. h. es geht eine 2jährige Ausbildung zum Tiefbauer voraus. Nach erfolgreichen Bestehen kann ein 3. Ausbildungsjahr vereinbart werden. Die Prüfung wird dann zum Straßenbauer absolviert.

Maurer/Hochbaufacharbeiter

Der Maurer ist der Hauptbauhandwerker des Rohbaus. In der dreijährigen Berufsausbildung werden neben den für die Ausführung von gemauerten und aus Stahlbeton hergestellten Bauteilen benötigten handwerklichen Kenntnissen auch Fähigkeiten in Putz- und Estrich- und Gerüstarbeiten vermittelt. Unser Unternehmen bietet auch hier eine Stufenausbildung an. D. h. es kann eine 2jährige Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter vereinbart werden. Nach erfolgreichem Bestehen kann das 3. Ausbildungsjahr zum Maurer vertraglich vereinbart werden.

Zimmerer/Ausbaufacharbeiter

Zimmerer ist ein Beruf der Sparten Bauwesen und Holzverarbeitung. Ein Zimmerer fertigt, errichtet und repariert Bauwerksteile, wie Dachkonstruktionen, Fachwerk, Balkone und Veranden und Innenausbau ivm. aus Holz. Als Voraussetzungen sollte ein Zimmerer Fähigkeiten wie handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis mitbringen. Eine Stufenausbildung ist auch in diesem Beruf möglich. Auf einer 2jährigen Ausbildung zum Ausbaufacharbeiter basierend, kann das 3. Ausbildungsjahr zum Zimmerer vereinbart werden.

Dachdecker

Ein Dachdecker sorgt mit seiner Arbeit für wind- und wetterfeste Gebäude. Neben dem Dachdecken umfasst das Aufgabengebiet des Dachdeckers den gesamten Bereich der Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. Zu seinem Tätigkeitsfeld gehören auch der Einbau von Dachfenstern und das Installieren von Solaranlagen.

Baugeräteführer

Der Baugeräteführer bedient Baugeräte, wie z. B. Kräne, Planierraupen, Betonpumpen, Bagger und transportiert bzw. führt Baugeräte im öffentlichen Straßenverkehr. Sowohl Bauunternehmen als auch Baufahrzeughersteller bilden Baugeräteführer aus.

Sie haben Interesse an einem vielseitigen Beruf mit Zukunft? Dann bewerben Sie sich.

 

Ihre vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Zeugnis, evtl. Praktika Bescheinigungen) reichen Sie bitte schriftlich oder persönlich ein bei:

 

Bauunternehmen Henning GmbH

Rasenweg 1a

99765 Urbach

 

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!